Geistiges Heilen und Energiearbeit

Unter dem Begriff geistig-energetisches Heilen versteht man eine Vielzahl von Heilverfahren, die jenseits der Schulmedizin liegen. Es ist ein Oberbegriff für Behandlungen und Anwendungen, wie Reiki, Quantenheilung, Chakren-Ausgleich, Blockaden-Lösung, Aura-Reinigung, Schamanismus, Ho – oponopono und weitere Energiearbeit. Geistiges Heilen wirkt mit Hilfe von Energie, um Krankheitssymptome zu lindern oder den mentalen Zustand zu harmonisieren. Durch geistiges Heilen soll der physische Zustand eines Menschen verbessert, sein Geist gestärkt, seine Eigenverantwortung unterstützt und die eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert, beziehungsweise ausgebaut werden.

Geistiges Heilen

Geistig-energetisches Heilen funktioniert hauptsächlich durch Glaube und Meditation. Viele Geistheiler vertreten die Überzeugung, dass es natürliche, geistige Gesetzmäßigkeiten gibt, die über die Lebensumstände der Menschen entscheiden. Darunter fallen Lebensbereiche, wie Gesundheit, Reichtum, Erfolg, Liebe, Glück und Harmonie. Damit Energiearbeit funktioniert, bedarf es den bewussten oder unbewussten Glauben an den Heilungsprozess. Mit Hilfe suggestiver Handlungen verstärken Geistheiler den Glauben ihrer Patienten an die Heilung, um so eine erfolgsversprechende Behandlung zu bewirken. Viele solcher Anwendungen können sogar per Fernheilung erfolgen.

Mögliche Anwendungen:

Aura-Reinigung

Unser Körper wird von einem Energiefeld, unserer Aura, wie von einem Mantel umhüllt. Die Aura schützt uns zwar, ist aber auch den äußeren Einflüssen ausgesetzt, die sich in der Aura festsetzen. So lagern sich zum Beispiel kollektives Gedankengut, Emotionen und Gedanken ein, die gar nicht aus unserer individuellen Essenz stammen, sondern sich von außen in unserer Aura festgesetzt haben. Deshalb ist es sinnvoll ab und zu eine Reinigung der Aura durchzuführen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Aura zu reinigen, zum Beispiel durch Räucherwerk, Mantras, spirituelle Symbole oder auch durch eine professionelle Aura – Reinigung in einem speziellen Seminar oder per Fernheilung.

Chakren-Ausgleich

Unsere Chakren sind Energiefelder, die an verschiedenen Körperstellen gelagert sind, durch die unsere Lebensenergie fließt. Jedes Chakra ist unterschiedlich stark entwickelt und wird in Verbindung mit unterschiedlichen Eigenschaften gebracht. Es gibt sieben Hauptchakren: Das Wurzelchakra, das für Materialität, Vertrauen und Erdung steht, das Sakralchakra, das mit Emotionen und Sexualität assoziiert wird, das Solarplexus Chakra, das für Gedankenmuster und Glaubenssätze verantwortlich ist, das Herzchakra für die Verbindung zur höheren Liebe, das Halschakra für den seelischen Ausdruck auf Erden, das Stirnchakra, das für die Verbindung zur inkarnierten Seele verantwortlich ist und das Kronenchakra, welches das Tor zum höheren Selbst symbolisiert. Bei einem Chakrenausgleich wird versucht durch Meditation, Therapie oder Behandlung mit einem oder mehreren Chakren die Harmonie zwischen den einzelnen Chakren wieder herzustellen und so einen optimalen Energiefluss zu gewähren.

Energetische Hilfe für die geistige Aufrichtung der Wirbelsäule

Die Haltung der Wirbelsäule kann wichtige Hinweise auf den seelischen Zustand eines Menschen und seiner Einstellung zum Leben geben. In unserer Wirbelsäule werden alle Empfindungen, die wir in unserem Leben gefühlt haben, gespeichert. Die energetische Aufrichtung der Wirbelsäule führt die natürliche Ordnung von Körper, Geist und Seele herbei und wirkt sich physisch auf die Wirbelsäule und ihre Haltung aus.

Blockaden-Lösung

Viele Menschen tragen nicht nur körperliche, sondern auch energetische Blockaden mit sich. Die inneren Blockaden halten uns Menschen häufig davon ab unser volles Potential zu entfalten und das Leben zu führen, das wir uns wünschen. Blockaden sind leicht zu erkennen, an Hand von Selbstzweifel, immer wieder kehrenden Mustern im Leben und körperlichen Symptomen, wie Verspannungskopfschmerzen, Schlafstörungen oder ähnliches. Um innere Blockaden zu lösen, ist es zunächst wichtig, diese zu erkennen und zu benennen. Desweiteren ist es erforderlich seine Überzeugungen zu hinterfragen und Gewohnheiten loszulassen. Wer dabei Unterstützung braucht, kann Seminare besuchen, eine Therapie machen oder eine Coachingsitzung buchen.

Quantenheilung

Bei der Quantenheilung spielen die physischen Energiefelder die tragende Rolle. Auch bei dieser Form der Behandlung soll Harmonie in allen Lebensbereichen hergestellt werden. Die Person, die behandelt wird, wird von dem Quantenheiler an zwei Punkten berührt, um das vorgebliche Quantenfeld einzugrenzen. Die Quantenheilung ist eine sehr einfache und effektive Heilmethode, die ihren Ursprung in Hawaii hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.